Stadt Vellberg

Seitenbereiche

Volltextsuche

Border

Trödelmarkt

Informationen zum Trödelmarkt

Zur Belebung der einheimischen Landwirtschaft führte die Stadtverwaltung 1988 einen samstäglichen Wochenmarkt auf dem Marktplatz im Städtle ein, der anfangs auch gut besucht war, dann nach vier Jahren ließ das Interesse nach. Durch den Bau des Edeka-Marktes konnte sich dieser Wochenmarkt nicht mehr halten.

Schon während der Abhaltung des Wochenmarktes wurden vom damaligen Marktaufseher Leo Zoth die ersten Trödelmärkte organisiert und daraus entwickelten sich der jetzt mit über 70 Marktbeschickern große Trödelmarkt alljährlich am ersten September-Samstag. Bis 2011 hat es schon 30 Trödelmärkte gegeben, die sich immer größerer Beliebtheit erfreuen, weil das Ambiente im Vellberger Städtle stimmt und in Vellberg ein richtiger Marktplatz vorhanden ist. 

Trödelmarkt
Trödelmarkt

Natürlich ist auch dieser Trödelmarkt bewirtschaftet, wozu die Großaltdorfer Landfrauen zusammen mit dem Museumsgasthof Ochsen beitragen, während auf dem Marktplatz kräftig Waren getauscht und allerlei "Gruscht" angeboten wird. Viel Brauchbares und für manche Unbrauchbares wechselt da den Besitzer. Die Trödelmärkte finden in der Regel von 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr statt.

Weitere Informationen

Ansprechpartner:
Marktaufseher Rüdiger Haag
Tel.: 0157 72722461 

oder bei der Stadt Vellberg
Michaela Mulfinger-Schielke
Tel: 07907 877-24
E-Mail schreiben

Wir bedanken uns für die Unterstützung bei den Vellberger Sponsoren: