Stadt Vellberg

Seitenbereiche

Volltextsuche

Border

Rathaus Aktuell

Natur- und Heimatmuseum

Nach der Winterpause öffnet das Natur- und Heimatmuseum Vellberg wieder ab

Ostersonntag, den 16. April 2017, von 14:00 Uhr bis 16:30 Uhr

sowie an den folgenden Sonntagen jeweils zur gleichen Uhrzeit.

Die diesjährige Sonderausstellung befasst sich mit alten Volks- und Heimatkalendern.

 
Ausgestellt sind Volks- und Heimatkalender u.a. von dem langjährigen Herausgeber des Schwäbischen Heimatkalenders Hans Rayhing.
 
Neu im Museum ist eine Leihgabe der evangelischen Kirchengemeinde Stöckenburg von zwei Gebeten eines unbekannten Verfassers, die wohl Jahrhunderte in der Martinskirche hinter Glas und Rahmen aufgehängt waren. Die Anfangsbuchstaben der Zeilen ergeben der Reihe nach gelesen:
 
1.    Konradt von und zu Vellberg und Leofels
2.   Elisabeth von Vellberg, geborene von Rinderbach
 
Nach Pfarrer Rohleder (1924-1934 Pfarrer auf der Stöckenburg) wurden die Gebete i.J. 1580 von dem armlosen Künstler Thomas Schweiker aus Hall mit dem Fuß geschrieben. Dies ist jedoch nicht bestätigt.
 
Ausgestellt sind auch alte Versandhauskataloge aus den 1950er Jahren und alte Werkzeugkataloge.

Wir bedanken uns für die Unterstützung bei den Vellberger Sponsoren: