Stadt Vellberg

Seitenbereiche

Volltextsuche

Border

Rathaus Aktuell

Energiebewusste Gebäudesanierung und kostengünstiges Heizen 19. Energietage in Gaildorf am 27./28.01.2018

Von Samstag, 27.01.2018 bis Sonntag, 28.01.2018 veranstaltet die Stadt Gaildorf bereits zum 19. Mal die traditionellen Energietage Gaildorf. Auch in diesem Jahr findet die Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem energieZENTRUM und dem EUROPAbüro Wolpertshausen, dem Landkreis Schwäbisch Hall und der Innung sanitär-heizung-klima Schwäbisch Hall in der Körhalle, der Limpurg-Halle und dem davorliegenden Hallengelände statt.
 
Bürgermeister Frank Zimmermann eröffnet am Samstag, 27.01.2018 um 13:30 Uhr die Messe. Der Eintritt ist frei.
 
Die Bedeutung der Energieeinsparung nimmt einen immer höheren Stellenwert in unserer Gesellschaft ein. Deshalb werden dieses Jahr auch wieder die Themenschwerpunkte energetische Sanierung von Gebäuden und kostengünstiges Heizen präsentiert.
 
Viele wertvolle Informationen gibt es auch im Rahmen folgender Vorträge:
 

  • Stromkosten senken
  • Mit System zur neuen Heizung, Auflagen und Förderungen
  • Energetische Nutzung der Biomasse als Chance gegen den sich abzeichnenden Klimakollaps und globale Erwärmung
  • Meine neue Heizung – sicher, effizient und zukunftsoffen
  • Altersgerechtes Wohnen – barrierefrei Leben

 
Auch die kommenden Energietage finden ihren Auftakt bereits am Freitag, 26.01.2018 in den Sonnenlichtspielen Gaildorf mit dem Film: „Immer noch eine unbequeme Wahrheit – unsere Zeit läuft“. Was macht eigentlich Al Gore? Nachdem der ehemalige Vizepräsident der USA in einer dramatischen Wahl im Jahr 2000 George W. Bush unterlag, hat er sich voll und ganz dem Klimaschutz verschrieben. Elf Jahre nach „Eine unbequeme Wahrheit“ bereist Al Gore erneut die Welt um zu dokumentieren, was sich seither im Guten wie im Schlechten verändert hat.
 
Im Anschluss an den Film wird der studierte Landwirt Peter Rottach sprechen – wie auch zum ersten Teil des Films vor vielen Jahren. Rottach war jahrzehntelang im Katastrophenschutz weltweit aktiv und wird mit den Besuchern über den Film und seine eigenen Eindrücke zu Veränderungen im letzten Jahrzehnt diskutieren.
 
Im Schenk-Albrecht-Saal der Limpurg-Halle kann die Wanderausstellung „Energie-Parcours mobil – Alle Energie kommt von der Sonne?“ besichtigt werden. Zusammen mit der Ochsenfurter Spielbaustelle (Würzburg) hat das Glasmuseum den „Energieparcours“ zu 13 Energiethemen mit 28 interaktiven Stationen entwickelt. Schwerpunkte bilden die Bereiche „Energieformen“, „Energieträger“, „Energie messen“ sowie „Energie und Glas“. Ziel ist es, den Besuchern des Energieparcours das Thema Energie näher zu bringen: sehen – anfassen
 
Sie finden die Messe in der Schloss-Straße 13 in 74405 Gaildorf.

Wir bedanken uns für die Unterstützung bei den Vellberger Sponsoren: