Stadt Vellberg

Seitenbereiche

Volltextsuche

Border

Rathaus Aktuell

Stand des Stromzählers online erfassen - Unsere Feuerwehr wird's freuen

Unter dem Motto „Machen Sie es sich einfach!“ ruft die Netze BW dazu auf, den Stand des Stromzählers online durchzugeben. Zur Motivation, künftig auf die handschriftlich ausgefüllte Zählerkarte zu verzichten, hat das Unternehmen eine Spendenaktion ins Leben gerufen.

Gewinner dieser Aktion sind die Feuerwehren im Land innerhalb des Netzgebietes des Unternehmens – auch Vellberg. Denn für jede Zählerkarte, die pro Kommune online erfasst und nicht zurückgesendet wird, bedankt sich die Netze BW mit einer Spende: Das eingesparte Rückporto geht in einen Spendentopf zugunsten der jeweils ortsansässigen Feuerwehr. Je mehr Zählerstände die Netze BW online erfasst, desto höher fällt die Spende aus.

Wie gewohnt erhalten die Haushalte auch weiterhin per Post ihre Zählerstandskarte, mit der die genauen Ablesedaten des Stromzählers mitgeteilt werden können. Der Zählerstand kann aber auch einfach online durchgegeben werden. Dadurch sparen die Netzkunden Zeit und die Netze BW erhöht die Qualität der Datenerfassung.

Feuerwehren haben für Netzbetreiber eine besondere Bedeutung. In zahlreichen gemeinsamen Einsätzen unterstützen sie sich gegenseitig – egal bei welchem Wetter oder zu welcher Tageszeit. Kommt es beispielsweise in einer Stromverteilungsanlage mal zu einem Brand, sorgen gut ausgebildete Feuerwehrleute mit dafür, dass Schäden möglichst klein gehalten und schnell wieder behoben werden können – und haben somit ihren Anteil an der Versorgungssicherheit. Dabei darf nicht vergessen werden, dass die Arbeit der Feuerwehren oftmals auf ehrenamtlichem Engagement beruht. Das verdient Anerkennung. Mit der Spendenaktion soll dies zum Ausdruck gebracht werden. Und für diese kleine Geste des Dankes müssen die Teilnehmer nicht einmal selber einen Geldbetrag in die Hand nehmen.

Wir bedanken uns für die Unterstützung bei den Vellberger Sponsoren: