Stadt Vellberg

Seitenbereiche

Volltextsuche

Border

In Vellberg

Allgemeine Informationen zu Phishing-Mails

Zurzeit versuchen Betrüger mit gefälschten E-Mails und Internet-Adressen geheime Informationen von Internet-Nutzern zu erschleichen. Die E-Mail ist so formuliert, dass der Eindruck entsteht, sie stamme von der Bank; der Absender ist jedoch gefälscht. Die Empfänger werden mit plausibel klingenden Worten aufgefordert, auf eine gefälschte Webseite zu gehen und dort ihre Daten einzugeben. Bei diesen so genannten "Phishing-Attacken" werden Bankkunden aufgefordert, auf der nachgestellten E-Banking-Login-Seite Kundennummer und Pin einzugeben. Anschließend werden in einem Formular alle Informationen rund um die Bankverbindung, wie z. B. Konto-Nummer, Kreditkarten-Nummer, PINs, TANs etc. abgefragt.

Technisch kann gegen solche Phishing-Attacken nicht vorgegangen werden, da wir E-Mails an Kunden von Volksbanken und Raiffeisenbanken mit beliebigem Inhalt und Absender nicht verhindern können.

Deswegen bitten wir Sie, sensibel mit Ihren Daten umzugehen:

  • Wir werden Sie nie per E-Mail aufforden, Ihre persönlichen Daten und vertraulichen Informationen wie z. B. Bankkonten und Kreditkarten preiszugeben.
  • Fragen sie sich immer, ob die auf der Webseite geforderten Eingaben in Zusammenhang mit der von Ihnen gewünschten Aktion Sinn machen. Ignorieren Sie E-Mails, auch wenn Ihnen der angezeigte Absender bekannt ist, in denen Sie zur Preisgabe vertraulicher Daten aufgefordert werden. Geben Sie z. B. niemals Ihre PIN, TANs oder Konto-Nummer an.
  • Rufen Sie Ihre E-Banking-Anwendungen ausschließlich über unsere Banken-Homepage oder die Bankensuche unter www.vr-networld.de auf.
  • Geben Sie persönliche Daten möglichst nur über SSL-verschlüsselte Internetseiten weiter und auch nur an Unternehmen die Sie kennen und denen Sie vertrauen. eBanking ist eine SSL-gesicherte Anwendung (Schloßsymbol im Browser ist geschlossen).
    Das aktuell gültige Zertifikat für eBanking der FIDUCIA ist von der Firma "VeriSign" ausgestellt und nicht wie vom Betrüger vorgetäuscht von der Firma "Thawte"
  • Vermuten Sie, dass die vorliegene Webseite manipuliert ist, verlassen Sie diese und befolgen Sie keinesfalls die dort angegebenen Anweisungen. Halten Sie ggf. Rückfrage bei Ihrem Berater in der Bank, bzw. informieren Sie diese über die auffällige Seite.

Sollten Sie versehentlich eine zweifelhafte Internet-Seite besucht und Ihre Daten preisgegeben haben, empfehlen wir Ihnen, betroffene Karten sperren zu lassen beziehungsweise die PIN zu ändern und den TAN-Bogen sperren zu lassen.

Wenden Sie sich in Zweifelsfällen an Ihren Bank-Berater. Wir helfen Ihnen weiter!

www.raiba-vellberg.de

Lokale Redakteure

Die Inhalte auf dieser Seite werden von den Teilnehmern per Login online eingepflegt. Teilnehmen können Firmen und Unternehmen, die ihren Sitz in Vellberg haben. Möchten auch Sie in dieser Rubrik inserieren? Bitte füllen Sie dann das Kontaktformular aus. Wir werden danach mit Ihnen Kontakt aufnehmen.

Wir bedanken uns für die Unterstützung bei den Vellberger Sponsoren: