Stadt Vellberg

Seitenbereiche

Volltextsuche

Border

Allgemeine Informationen

Liebe Eltern,

die Stadt Vellberg bietet unterschiedliche Betreuungsplätze für Ihr Kind in den drei Kindertagesstätten Markgrafenallee, Talheim und Großaltdorf an. Sie können wählen zwischen den folgenden Betreuungsarten:

  • Kleinkindbetreuung ab 1 Jahr
  • verlängerte Öffnungszeiten für Kinder ab 3 Jahren (durchgehende Betreuung von 6 Stunden je Tag
  • Ganztagesbetreuung, Dienstag und Donnerstag je 9 Stunden, freitags 7 Stunden.

In welcher Einrichtung die jeweiligen Betreuungsarten angeboten werden, können Sie den Beschreibungen der einzelnen Kindertagesstätten entnehmen.

Wenn Sie Ihr Kind anmelden wollen, bitten wir Sie, direkt Kontakt mit der Kindertageseinrichtung aufzunehmen, um sich über das Angebot zu informieren und die Anmeldung vorzunehmen. Anmeldeformulare erhalten Sie ebenfalls in der Kindertagesstätte oder auf der Homepage zum Download. Bitte melden Sie Ihr Kind persönlich bereits drei Monate vor Vollendung des 3. Lebensjahres verbindlich in der Kindertagesstätte an. Verbindliche Anmeldung für die Krippenkinder nehmen Sie bitte 6 Monate vor Krippenstart in der Kindertagesstätte Markgrafenallee vor. 

Hinweise zu den rechtlichen Rahmenbedingungen 

Seit 2013 haben neben den 3-jährigen Kindern auch 1-jährige Kinder einen Rechtsanspruch auf einen Platz in einer Kindertagesstätte. Damit die Stadt Vellberg diesen Anspruch auch erfüllen kann, wird jedes Jahr eine sogenannte Bedarfsplanung vorgenommen. Dabei steht die Stadt als Planungsträger vor der schwierigen Aufgabe, sowohl die Zahl der zu betreuenden Kinder prognostisch festzustellen, als auch die Art der benötigten Betreuungsarten zu definieren. Es wird so kalkuliert, dass für jedes Kind ein Platz zur Verfügung steht.

Wir bitten um Verständnis, dass sich dieser Platz nicht immer in der nächstgelegenen Kindertagesstätte befindet. Besonders hinweisen möchten wir auf die Situation in der Kindertagesstätte Markgrafenallee: Hier kann die große Nachfrage nicht immer befriedigt werden. Wenn dies der Fall ist, erhalten die Kinder einen Platz in einer der beiden anderen Einrichtungen. Diese können sie mit dem Bus erreichen. Die Beförderungskosten übernimmt die Stadt Vellberg für Ihr Kind.

Geschwisterkinder: Wenn ein Kind von Ihnen bereits in die Kindertagesstätte geht, versuchen wir, das neu angemeldete Geschwisterkind in derselben Einrichtung unterzubringen.

Wir bedanken uns für die Unterstützung bei den Vellberger Sponsoren: