Stadt Vellberg

Seitenbereiche

Volltextsuche

Border

Straßengalerie 2015

Motto: VielSchichtiG

Meine sehr verehrten Damen und Herren,

Es hat sich herum gesprochen, dass es in Vellberg jeden Sommer ein besonderes Kunsterlebnis gibt, nämlich Kunst unter blauen Himmel in malerischer Umgebung. 

Die Straßengalerie hat sich neben dem Weinbrunnenfest, Christkindlesmarkt und Trödelmarkt zu einem weiteren Highlight in unserer Stadt entwickelt.

Fast 30 Künstlerinnen und Künstler haben sich mit dem Thema „vielschichtig“ auseinandergesetzt. Und es freut mich besonders, dass wir auch dieses Jahr wieder Arbeiten von 28 Schülerinnen und Schülern der Klassen 3a und 3b bewundern können. Ihnen und den betreuenden Lehrerinnen Frau Steiner und Frau Meier-Miethling gilt mein besonderer Dank.

Danke auch an allen Künstlerinnen und Künstlern für Ihr Engagement, ihren Einsatz und die jährliche Bereicherung unserer Stadt mit ihren Kunstwerken.

Heute wird zum 10. Mal die Straßengalerie eröffnet

 Das heißt, es ist ein besonderes Jahr. Und zu diesem besonderen Jahr haben sich die Künstler etwas Besonderes einfallen lassen, nämlich eine Sonderausstellung. Zum ersten Mal können wir den historischen Wehrgang auf ein besondere, etwas andere Art genießen. Fast jede Schießscharte, jeder Raum des Wehrgangs ist mit einem Kunstwerk geschmückt. Der Wehrgang erfährt hierdurch eine neue Optik, einen neuen Reiz, ein anderes, ansprechendes Erscheinungsbild

 Das diesjährige Motto der Straßengalerie unter blauem Himmel lautet „vielschichtig“.  Ich habe mal im Duden nach der Bedeutung des Wortes „vielschichtig“ nachgeschlagen und dort zwei Erklärungen gefunden:

1.   Aus vielen Schichten bestehend

2.   Aus vielem Verschiedenem zusammengesetzt: vielfältig, kompliziert, heterogen

Komplex waren sicherlich auch die Arbeiten, die zur Erstellung der Kunstwerke nötig waren.

Umfangreich ist ebenfalls ein Synonym für das Adjektiv „vielschichtig“:
Allein wenn ich mir den Flyer zur Straßengalerie ansehe, sehe ich eine umfangreiche Anzahl an Brillen, Büchern, Säulen, Stühlen, Tafeln, ich sehe eben vielschichtige Kunstwerke

Verstrickt, auch dieses Wort ist ein Synonym für „vielschichtig“:
Ineinander verstrickt sind Stühle, Brillen, Bücher, Tücher, Pinselstriche, Farben, Materialien.

Lassen Sie sich einfach überraschen von der Vielfältigkeit, der Unterschiedlichkeit, der Komplexität und der Faszination der ab heute ausgestellten Werke. Lassen Sie sich auf jedes einzelne Kunstwerk ein.

Ihnen, liebe Gäste wünsche ich viel Spaß beim Entdecken und Erleben unserer vielschichtigen Kunstwerke
und ich danke Ihnen für Ihre Aufmerksamkeit.

Ute Zoll, Bürgermeisterin 

Teilnehmer der Straßengalerie 2015

Teilnehmer der Straßengalerie 2015
Teilnehmer der Straßengalerie 2015
Teilnehmer der Straßengalerie 2015
Teilnehmer der Straßengalerie 2015

Bilder der Straßengalerie 2015 von Thomas Brecht und Werner Steinle

Einladung zur Straßengalerie

Flyer der Straßengalerie von Paul Determann

10. Vellberger Straßengalerie unter blauem Himmel

Presseberichte der Straßengalerie 2015

Buchübergabe" Vielschichtig" im Rathaus

Es ist schon zu einer schönen Tradition geworden, dass das Buch der vorangegangenen Straßengalerie im Rathaus übergeben wird. In diesem Jahr brachten Joachim Trick und Ursula Schneider-Szutta den Bildband  " Vielschichtig," und übergaben ihn an Bürgermeisterin Ute Zoll. Wie in den Jahren zuvor hatte Joachim Trick einen Bildband gestaltet, in dem alle Künstlerinnen und Künstler mit ihren Werken abgebildet sind.

" Mittlerweile haben wir eine stattliche Sammlung der Bildbände der Straßengalerie im Rathaus", bedankte sich Frau Zoll bei den beiden Vertretern der Künstlerguppe. Die Straßengalerie mit ihrer Sommerausstellung im Städtle gehöre nun einfach zu Vellberg und ist ein Anziehungsort für viele Besucherinnen geworden, darüber  war man sich einig.  Auch die  Vernissage der Ausstellungen im Juli  kann jedes Jahr steigende Besucherzahlen registrieren -  beim 10jährigen Jubiläum  2015  waren mehr Gäste als je zuvor. Die Ausstellung zum Thema " Vielschichtig" hatte neben den Ausstellungsplätzen im Städtle zum ersten Mal auch die Räume des historischen Wehrgangs eingeschlossen, eine Erweiterung, die allgemein großen Anklang fand.

Gegenseitige Wertschätzung sowie die gute Zusammenarbeit und die unkomplizierte und vertrauensvolle Kommunikation wurden von beiden Seiten hervorgehoben. 

Nach einem Rückblick auf die Ausstellung des vergangenen Jahres  wurde der Blick in die Zukunft gerichtet. Das Thema, „Begegnung“,  der kommenden Ausstellung steht fest und die Arbeit der Künstlerinnen und Künstler hat bereits begonnen, so dass am  17.Juli 2016 die 11.Straßengalerie in Vellberg wieder eröffnet werden kann.

 

 

Bilder von Joachim Trick

Bildbände der Straßengalerien von Joachim Trick auf der Homepage

Wir bedanken uns für die Unterstützung bei den Vellberger Sponsoren: