Stadt Vellberg

Seitenbereiche

Volltextsuche

Border

Aus dem Kreis

Für eine positive Entwicklung von Mutter und Kind

„KiMi ist ein präventives Angebot, das durch seine frühzeitige Intervention die Chancen auf eine weitere positive Entwicklung von Mutter und Kind spürbar steigert“, beschreibt der Haller Landrat Gerhard Bauer das Projekt. Diese eingangs erwähnten Frauen würden in aller Regel aber nur erreicht, wenn sie sehr individuell angesprochen würden. Besonders freut den Haller Kreisverwaltungschef deshalb, dass bei KiMi öffentliche und freie Träger sowie Hebammen zusammenarbeiten. „Das ist durchaus eine Besonderheit“, sagt er.

Aufgenommen werden schwangere Frauen und Mütter mit Kindern bis zum sechsten Lebensmo-nat, die Beratung und Betreuung erfolgt bis zum zweiten Lebensjahr. Das Projekt richtet sich an Frauen, die Bildungsbedarf haben (beispielsweise in Bezug auf Haushaltsführung, Erziehung, Pflege), die sozio-ökonomisch benachteiligt oder aufgrund ihrer psychischen und sozialen Situa-tion isoliert sind, oder die aufgrund ihres Migrationshintergrundes benachteiligt sind.

KiMi gliedert sich in die drei Säulen „Aufsuchende Arbeit / Einzelbetreuung“, „Gruppenangebote“ und „Vernetzung“. Die Vernetzung wird dadurch erreicht, dass das Projekt von Mitarbeiterinnen unterschiedlicher Träger durchgeführt wird. Diese wiederum nutzen bestehende Netzwerke (Ärz-te, Kliniken, Erzieherinnen, ARGE) um eine hohe Akzeptanz zu erreichen und die Erfolgschancen zu verbessern.

Mit KiMi soll zum einen die Kompetenz der Mütter gestärkt werden. Das heißt die Mütter sollen in der Lage sein, ihrem Kind eine sichere und verlässliche Bindung bieten zu können. Des Weiteren sollen Mütter unterstützt werden, sich in ihrem Lebensumfeld zu integrieren und ihr Leben aktiv gestalten zu können. KiMi wird zu zirka 60 Prozent durch den Landkreis Schwäbisch Hall sowie durch Stiftungsmittel finanziert.

Informationen

Die Inhalte auf dieser Seite werden vom Landkreis Schwäbisch Hall per Login online eingepflegt. Die Stadt Vellberg übernimmt keine Gewähr für diese Inhalte.

Zentraler Kontakt

Landratsamt Schwäbisch Hall
Münzstraße 1, 74523 Schwäbisch Hall
Tel.: 0791 755-01, Fax: 0791 755-7362
E-Mail schreiben

Wir bedanken uns für die Unterstützung bei den Vellberger Sponsoren: