Hauptbereich

Kindergarten Markgrafenallee

Das bieten wir:

  • 3 Gruppen im Alter von 3 Jahren bis zum Schuleintritt (verlängerte Öffnungszeit)
  • Grundlage Orientierungsplan für Bildung und Erziehung
  • Freispiel, angeleitete Freispielangebote, Stuhlkreis, Turnen, Koch- und Naturtage
  • Schöner großer Garten mit großzügigem Spielangebot
  • Unser Motto: Kinder in allen Bereichen fördern u. stärken, damit sie zu eigenverantwortlichen u. selbständigen Persönlichkeiten heranwachsen

Das Kindergartenjahr 2019 / 2020 - ein ganz besonderes Jahr

Begonnen hat das neue Kindergartenjahr ganz „normal“. Im Herbst feierten wir ein tolles Laternenfest, dass durch den Auftritt des Prinzessin-Gisela-Theaters ein besonderes Highlight für die Kinder wurde.

Zeitgleich begannen bei uns die ersten Bauarbeiten: Es wurden erste Wände abgerissen und neu aufgebaut – für uns alle eine spannende und ereignisreiche Zeit.

Im Dezember beendeten wir das Jahr mit einer schönen Weihnachtsfeier für alle Familien auf der Stöckenburg.

Über die Medien wurde im Februar das neue Virus Corona bekannt. Es war zunächst doch sehr weit von uns weg. Doch Mitte März überschlugen sich dann die Ereignisse in der Öffentlichkeit, so dass wir gezwungen waren am 14.03.2020 gemeinsam im Rathaus alles für eine Schließung der Vellberger Einrichtungen auf den Weg zu bringen. Hier wurde auch schon alles für eventuelle Notgruppen geplant.

Vorerst wurde unser Kindergarten für die Notgruppe nicht benötigt. So konnte unser Umbau gut voranschreiten. Fenster wurden getauscht, Wände hochgezogen und der Boden im ersten Bauabschnitt wurde verlegt. Auch  die Kita - Info - App wurde schneller als geplant auf den Weg gebracht, so dass wir die Familien zeitnah über den neusten Stand informieren konnten, wie auch die Familie mit Anregungen für die Zeit zu Hause versorgen. Für die Zukunft hilft uns die App weitaus weniger Papier für Briefe an die Eltern zu verbrauchen.

Die pädagogischen Fachkräfte gingen im Homeoffice viele pädagogische Themen an, die darauf warten in Teamsitzungen zusammengetragen zu werden.

Das Genertionenbündnis von Vellberg kam durch Herrn Ciupke auf uns zu, um die Risikogruppe Menschen ab 80 Jahren daheim anzurufen. Diese Menschen sollten bekannterweise vorerst nicht das Haus verlassen. Einige Fachkräfte widmeten sich mit viel Herz dieser Aufgabe. Es gab viele berührende Gespräch, das Gefühl des Zusammenwachsen wurde nochmal verstärkt.

Ab 19.05.2020 durften wir endlich wieder, wenn auch noch sehr eingeschränkt, die Kinder in unserem Kindergarten begrüßen. Jeweils die Hälfte einer Gruppe durfte wieder zurück kommen. Damit alle Kinder den Kindergarten wieder besuchen konnten, haben wir uns für einen wöchentlichen Wechsel der Kinder entschieden, die dann in festen Gruppen jeweils eine Woche lang in den Kindi kamen. Endlich hörte man wieder Kinderstimmen im Haus. Selbstverständlich musste das Hygienekonzept umgesetzt werden, doch wir setzen es bis heute so normal wie möglich für die Kinder um. Wir staunen immer wieder, wie die Kinder informiert sind und wie sie mit den Situationen umgehen.

Narri-Narro!

Am 19. Februar 2020 wurde im Kindergarten Markgrafenallee kräftig gefeiert!

Prinzessinnen, Clowns, Polizisten, Piraten, Indianer, Feuerwehrmänner und so manches Tier kamen zur Faschingsparty in den Kindergarten. Es lief den ganzen Tag Musik, es wurde getanzt, gelacht, gespielt, man konnte sich Brezeln schnappen, mit Luftballons tanzen und sogar ein Kasperletheater wurde aufgeführt. Und weil an Fasching auch mal alle Regeln gelockert werden gab es für alle eine tolle Naschbar mit den köstlichsten Leckereien.

Alle haben kräftig mitgefeiert und wir sind uns einig: Fasching sollte es öfters im Jahr geben ;-)

Stille Nacht, heilige Nacht

Am 17. Dezember 2019 waren alle Familien vom Kindergarten Markgrafenallee zu unserer diesjährigen Weihnachtsfeier auf die Stöckenburg eingeladen.

Gemeinsam mit unseren Kindern haben wir für alle eine schöne Feierstunde bei Kerzenschein und Weihnachtsliedern vorbereitet. Jede Gruppe hat einen Programmpunkt eingeübt, vom Krippenspiel über Musik bis hin auch zu sehr  Besinnlichem war für Jeden etwas dabei. Es wurden gemeinsam Lieder gesungen, Gebete gesprochen und bei schöner Atmosphäre miteinander gefeiert. Wir haben uns sehr über die große Teilnahme gefreut. Auch die Kinder waren stolz ihren Mamas, Papas, Geschwistern, Großeltern, Tanten und Onkeln zu zeigen was sie in dieser Zeit beschäftigt.

Der Abend war eine schöne Gelegenheit für alle den Alltagsstress und die Hektik hinter sich zu lassen und sich auf das zu besinnen was wirklich wichtig ist: die Familie, die gemeinsame Zeit, die Dankbarkeit für das was man hat und die Liebe zueinander.

Christkindlesmarkt in Vellberg

Auch in diesem Jahr hat unser Kindergarten wieder am Christkindelsmarkt in Vellberg teilgenommen. Bereits Wochen zuvor haben fleißige Helfer damit begonnen zu planen, Einkäufe zu tätigen und Aufgaben zu koordinieren. Am Freitag den 06. Dezember 2019 war es dann wieder soweit und unser Stand wurde im Städtle aufgebaut.

Am 07. Und 08. Dezember wurde dann in Kooperation mit den Eltern und Erzieherinne der Krippe in Talheim bei guter Laune Punsch und Glühwein ausgeschenkt, die Kinder konnten Kerzen tauchen und wer sich stärken wollte, für den gab es natürlich auch etwas zum Essen.

Wir bedanken uns ganz herzlich für die viele Mithilfe dass alles so reibungslos ablaufen konnte!

Niklaus komm in unser Haus!

Dieser Bitte kam der Nikolaus am 06. Dezember 2019 sehr gerne nach!

Während alle freudig am Spielen und Basteln waren war plötzlich ein Glöckenläuten zu hören. Neugierig, wo das Klingeln herkommt haben die Kinder ihre Nasen aus den Gruppenräumen gestreckt und vor der Tür einen Mann in rotem Anzug mit schwarzen Stiefeln und langem Bart entdeckt! Allen war sofort klar: Das ist der Nikolaus! Ganz aufgeregt haben die Kinder sich dann in der Halle des Kindergartens versammelt, haben dem Nikolaus ein Lied gesungen und ihm viel zu erzählen gewusst! Auch der Nikolaus wusste jede Menge zu erzählen, so hat er aus seinem goldenen Buch vorgelesen und den Kindern ein bisschen geholfen was man noch ein bisschen Üben und besser machen müsste, was ihm aber auch schon sehr gut gefällt und was die Kinder richtig gut können. Und am Ende wurde jedes Kind auch noch mit einem gefüllten Strumpf belohnt!

Vielen Dank lieber Nikolas, schön dass du da warst! Wir würden uns sehr freuen dich auch im nächsten Jahr wieder bei uns begrüßen zu dürfen!

Oh du fröhliche…

Die Adventszeit ist die wohl schönste Zeit im Kindergartenjahr. Heimlichkeiten, der Duft nach Plätzchen und überall Lichter. Da werden die Kinderaugen immer groß!

Um unsere Vorfreude auf das Fest auch mit den anderen Menschen aus der Umgebung teilen zu können waren die Kinder vom Kindergarten Markgrafenallee sehr fleißig und haben Schmuck für den Weihnachtsbaum in der Raiffeisenbank Bühlertal eG gebastelt. Da wurden Holzscheiben bemalt, Papier geklebt und Sterne mit Wolle umwickelt. Die Kinder hatten einen großen Spaß an der Bastelei.

Am 28. November 2019 durften sich dann die Vorschüler auf den Weg zur Bank machen um dort den Baum zu schmücken. Dort gab es auch eine tolle Überraschung! Der Kulturkreis Vellberg hat jedem  Vorschulkind eine schöne Weihnachtstasse geschenkt. Und auch von Herrn Högel, dem Vorstand der Raiffeisenbank Bühlertal eG gab es Geschenke, zurück im Kindergarten durften sich alle über leckeren Lebkuchen und Punsch freuen!

Li-La-Laternenlicht!

Am 11. November 2019 trafen sich die Kinder vom Kindergarten Markgrafenallee zu einem ganz besonderen Laternenfest!

Dieses Jahr haben wir uns tollen Besuch eingeladen! Anstatt mit den wunderschönen selbstgebastelten Laternen durch Vellberg zu ziehen haben sich alle Kinder erstmal im Kindergarten  versammelt und durften sich vom Prinzessin Gisela Theater die Vorführung vom „Keks-und-Kuchen-Monster“ anschauen! Das war ein Spaß! Es wurde gelacht, mitgefiebert und alle Kinder haben Kasper kräftig unter die Arme gegriffen um die zauberhafte Prinzessin Schnuckiputzi von Kuckurutzi aus den Fängen des Keks- und Kuchenmonsters zu befreien. Nach der lebhaften Aufführung wurde gemeinsam bei Punsch und selbstgebackenen Martinsgänschen über das erlebte gesprochen und gelacht. Aber natürlich sollten die Laternen auch noch zum Einsatz kommen uns so haben sich alle Kinder im Garten des Kindis versammelt um dort noch ein paar Martinslieder zu singen und mit ihren hell erleuchteten Laternen ein paar Runden zu laufen. Danach wurden die Kinder von ihren Familien abgeholt und durften mit ihren Laternen den Heimweg hell erleuchten.

Mal ganz anders und mal ganz besonders schön ;-)

Umbaumaßnahmen im Kindergarten

Im Oktober 2019 sind die ersten Baustellenfahrzeuge angerollt. Unser Umbau im Kindergarten hat gestartet. Im Laufe eines Jahres sollen neue Räume angebaut werden, der Altbestand renoviert werden und die räumlichen Gegebenheiten angepasst werden. Seit dem Startschuss ist im Kindergarten viel geboten. Da wird gesägt, gehämmert und gebohrt! Mal ist es so laut, dass man sein eigenes Wort kaum versteht, mal bekommt man die Handwerksarbeiten gar nicht mit. Den größten Spaß haben seit den Bauarbeiten ganz sicher die Kinder! Begeistert wird beobachtet was passiert, die Handwerker werden mit Fragen überhäuft und alles wird im Freispiel nachgespielt. Am 19. Juni 2020 ist ein Richtfest geplant. Fertig soll der Umbau im Oktober 2020 sein.

Wir sind gespannt was noch alles auf uns zukommt und freuen uns schon jetzt auf das Ergebnis!

Waldwochen im Kindergarten

Es gibt für Kinder keine wertvolleren Erfahrungen als die, die sie in der Natur sammeln können. Deshalb haben wir im Kindergarten auf Etappen zwischen Juni und Oktober 2019 mit jeder Gruppe eine „Waldwoche“  gemacht. Eine Woche lang haben sich die Kinder einer Gruppe schon ganz früh morgens im Kindergarten getroffen um von dort aus gemeinsam in ein Waldstück in Vellberg zu gehen. Dort angekommen gab es erstmal eine Stärkung durch das gemeinsame Vesper. Danach war der Fantasie der Kinder keine Grenzen gesetzt. Es wurde gerannt, gespielt, geforscht,  getobt, es wurden Lägerle gebaut und noch so viel mehr!

Am Ende jedes Tages waren alle müde und erschöpft, aber vor allem glücklich!

Und nach der Waldwoche waren alle traurig, dass sie schon vorbei war. Es war eine tolle Zeit mit neuen Erfahrungen, es wurden neue Freundschaften geknüpft und wir haben viel über und durch die Natur lernen dürfen!

Frühlingsfest

Am 25. Mai 2019 waren alle Familien vom Kindergarten Markgrafenallee ganz herzlich zu unserem Frühlingsfest eingeladen. Zwischen 10.30 Uhr und 11.00 Uhr war Treffpunkt am Parkplatz vom Burgberg in Oberspeltach. Von dort aus haben sich alle in kleineren Gruppen zu einer Wanderung durch den Wald aufgemacht wo viele Stationen rund um die Natur und den Frühling auf die Kinder mit ihren Familien gewartet haben. Ziel der Wanderung war der Burgbergturm, von dem herab in einem Körbchen eine kleine Belohnung für alle, die die Wanderung gemeistert und die Stationen geschafft haben gelassen wurde. Es gab noch ein gemeinsames Picknick, Spiele und die Möglichkeit auf den Turm zu gehen um die Aussicht zu genießen. Leider wurde uns vom Wetter ein Strich durch die Rechnung gemacht, schon sehr bald war ein Gewitter zu hören, sodass wir leider nicht allzu lange auf dem Burgberg verweilen konnten.

Dennoch haben wir uns über die rege Teilnahme sehr gefreut und bedanken uns für die schöne Atmosphäre.

Ostern im Kindergarten

Am 13. April 2017 gab es für die Kinder vom Kindergarten Markgrafenalle eine schöne Überraschung. Sie bekamen Post – Briefe vom Osterhasen. Viele Briefe. Im ersten Brief stand, dass sich die Kinder gemeinsam auf den Weg durch Vellberg machen sollten um dort einige Aufgaben auf Ihrem Weg zu erledigen. Mit jeder Erfüllung einer Aufgabe sollten sie dann einen weiteren Brief öffnen, in dem sie dann einen Hinweis fanden wo sie hinlaufen müssen um Ihre Osternester zu finden.

Die vom Osterhasen gestellten Aufgaben waren zum Beispiel ein Osterlied zu singen, ein Osterfingerspiel zu machen oder Eierlaufen. Die Kinder waren mit Feuereifer bei der Sache und wurden am Ende tatsächlich für ihre Bemühungen belohnt! Jedes Kind fand ein eigenes Osternest das es mit nach Hause nehmen durfte.

Erntedankgottesdienst auf der Stöckenburg – und der Kindi mittendrin!

Am 02.Oktober 2016 fand auf der Stöckenburg der jährliche Erntedankgottesdienst statt. Dieses Jahr gab es allerdings ein besonderes Gepräge: Die Kinder vom Kindergarten Markgrafenallee durften aktiv  im Gottesdienst mitwirken! Pfarrer Adler hielt zunächst die Predigt. Danach rief er die Kinder dazu auf ihr vorbereitetes Programm vorzuführen.

Die Kinder haben ein Spiel vom Apfelbaum vorgeführt. Außerdem wurden ein Lied gesungen, ein Vers und ein Gebet gesprochen. Auch am Schmuck der Kirche haben die Kinder mitgewirkt. Jedes Kind durfte ein Körbchen mit Erntegaben mitbringen das den Altar schmückte. Die mitgebrachten Gaben wurden danach an die Organisation MUT (Mensch Umwelt Tier) gespendet. So konnten die Kinder Gott nicht nur „Danke“ sagen, sondern auch ihren Teil dazu beitragen dass es Menschen, die es nicht so gut haben wie sie, besser geht.

Weihnachtsstimmung im Seniorenheim

Am 20. Dezember 2016 fand die Weihnachtsfeier im Vellberger Seniorenheim statt. Auch dieses Jahr haben die Kinder vom Kindergarten Markgrafenallee Ihren Teil dazu beigetragen dass adventliche Stimmung und Vorfreude aufs große Weihnachtsfest entstehen kann. Es wurden Lieder gesungen, Instrumente gespielt und schöne Reime aufgesagt. Als Dank bekam jedes Kind eine Tüte mit Weihnachtsnaschereien mit nach Hause.

Eine schöne Einstimmung für Jung und Alt auf die bevorstehenden Feiertage.