Hauptbereich

Themenweg zur Vellberger Urschildkröte und neuer Ausstellungsbereich im Natur- und Heimatmuseum

Autor: Lisa Bögner
Artikel vom 05.07.2018

Im Sommer 2015 wurde bei Ausgrabungen in Vellberg-Eschenau die älteste Schildkröte der Welt entdeckt. Aufgrund dieses Sensationsfundes hat die Stadt Vellberg zwei Projekte zur touristischen Vermarktung der Urschildkröte angestoßen: Die Implementierung der Urschildkröte in das Natur- und Heimatmuseum und die Entwicklung eines Themenweges zur Urschildkröte. Hierfür wurden Fördermittel beim EU-Förderprogramm LEADER bewilligt.

Jetzt ist es soweit: Der Themenweg zur Urschildkröte ist fertiggestellt. Ein 6 km langer Rundweg verbindet die Altstadt mit dem Fundort der Urschildkröte im Steinbruch Schumann in Vellberg-Eschenau. Fünf Thementafeln stehen entlang des Wegs und enthalten zahlreiche spannende Fakten rund um die Vellberger Urschildkröte und deren Entdecker. Für Kinder bis 12 Jahre ist in jeder Thementafel eine Quizfrage versteckt. Haben die Kinder alle Fragen richtig beantwortet und ein Foto von sich an der Thementafel 5 gemacht, erhalten sie als Belohnung eine Kugel Urschildkröten-Eis im Eiscafé in Vellberg. Für den Themenweg wurde ein eigener Flyer entworfen, darin befindet sich auch das Urschildkrötenquiz. Der Flyer liegt im Rathaus sowie an der neu angebrachten Infotafel im Städtle an der Tourist Information aus.

Im Natur- und Heimatmuseum gibt es einen neuen Ausstellungsbereich rund um die Urschildkröte mit Touchscreen-Präsentation, über welche man sich unter anderem einen Film ansehen kann. Die Präsentation ist in eine Wandtafel integriert, auf der weitere Informationen interessant aufbereitet sind. In einer Tischvitrine können hiesige Gesteinsmaterialien und Fossilien bestaunt werden.

Die Urschildkröte entdecken und erleben – ein informatives und zugleich spannendes Erlebnis für Groß und Klein.

Offiziell werden die beiden Projekte am 12. Mai 2019 zusammen mit der LEADER Jagstregion in Vellberg eingeweiht.