Hauptbereich

9. Neubürgerempfang am 31.01.2019

Autor: Lisa Bögner
Artikel vom 07.02.2019

Der diesjährige Neubürgerempfang fand nun zum zweiten Mal in der Stadthalle Vellberg statt. Erfreulicherweise haben sich insgesamt ca. 140 Neubürger, Vereinsvertreter, Gemeinderäte und zu Ehrende angemeldet.

Anhand einer kurzen PowerPoint-Präsentation mit dem Imagefilm von Vellberg stellte Bürgermeisterin Ute Zoll den Neubürgern die Stadt Vellberg anschaulich vor und hielt einen kurzen Rückblick auf das vergangene Jahr.

In ihrem Grußwort ging Bürgermeisterin Zoll auch auf die Kommunal- und Europawahlen ein, die dieses Jahr am 26. Mai stattfinden. Sie erinnerte daran, dass das Wahlrecht keine Selbstverständlichkeit ist und forderte die Bürgerinnen und Bürger auf, von diesem Recht Gebrauch zu machen.

Musikalisch umrahmt wurde der Abend - wie bereits in den vergangenen Jahren - von der Stadtkapelle Vellberg unter der Leitung von Jürgen Bermanseder.

Die Neubürger bekamen ein kleines Willkommensgeschenk in Form einer roten Vellberg-Tasche überreicht, gefüllt mit einer Präsentationsmappe und einem Gutschein für den Eintritt zum Weinbrunnenfest.

Der TSV Vellberg, Schützenverein Großaltdorf-Vellberg und die Hohenloher Hundefreunde waren auch im Jahr 2018 wieder sehr erfolgreich und konnten im Laufe des Jahres einige Titel nach Vellberg holen. Zudem stellt Vellberg mit Tobias Oswald einen echten Weltmeister. Im vergangenen Jahr erzielte er bei der Weltmeisterschaft im Kickboxen des Verbandes WKC in Dublin den ersten Platz.

Außerdem wurden vier Übungsleiter für ihre langjährige ehrenamtliche Tätigkeit geehrt.

v. l. n. r. Manfred Willems (15 Jahre Übungsleiter beim Männerturnen des TSV Vellberg), Jann-Hendrik Lang (5. Platz beim Geländelauf 2000 m bei der dvh-Deutschen Jugendmeisterschaft bei den Hohenloher Hundefreunden), Tobias Oswald (Kickboxen,
3. Platz Europameisterschaft, 1. Platz deutsche Meisterschaft, 1. Platz Weltmeisterschaft), Mia Kümmerer, Maya Winker, Lynne Dörr, Anna Binder (Bezirksliga-Meister 2018bei den Mädchen U18 im Tischtennis), Lisa-Marie Göbel, Kerstin Schiavone (3. Platz bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften, Doppel Damen im Tischtennis), Andreas Vielmetter (Bezirksmeister im KWP Unterhebel Western beim Schützenverein Großaltdorf-Vellberg), Sören Klenk (Bezirksschützenkönig mit dem KK-Gewehr beim Schützenverein Großaltdorf-Vellberg), Lea Tannebaum (2. Platz bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften, Doppel Damen, Bezirksmeisterin im Einzel Mädchen U16 im Tischtennis), Manuel Merz (2. Platz bei den Württembergischen Meisterschaften im KK Unterhebel Western beim Schützenverein Großaltdorf-Vellberg), Selina Kauffmann (Bezirksmeisterin im KK 3x 20 der Juniorinnen beim Schützenverein Großaltdorf-Vellberg), Jürgen Offenbach (16 Jahre Fußballtrainer Jugend beim TSV Vellberg), Martina Lahn (10 Jahre Übungsleiterin bei den Hohenloher Hundefreunden Vellberg), Bürgermeisterin Ute Zoll

Geehrt wurden außerdem Sven Laukemann (Bezirksmeister im Olympisch Schnellfeuer Pistole bei den Junioren und 3. Platz bei den Württembergischen Meisterschaften im Olympisch Schnellfeuer Pistole bei den Junioren beim Schützenverein Großaltdorf-Vellberg) sowie Sabine Brenner (20 Jahre Übungsleiterin beim Frauenturnen des TSV Vellberg).

Alle der zu ehrenden Blutspender waren beim Neubürgerempfang anwesend und wurden mit Ehrennadeln und Urkunden geehrt. Geehrt wurden v. l. n. r. Herr Michael Korcz (75 Blutspenden), Herr Wolfgang Wiegelmann (75 Blutspenden), Herr Hans Wesch (100 Blutspenden) Herr Hartmut Gebert (75 Blutspenden), Herr Roland Schlosser (50 Blutspenden), Herr Frank Hesse (25 Blutspenden), Frau Lisa Scherer sowie Herr Thomas Heier (10 Blutspenden). Bürgermeisterin Ute Zoll bedankte sich bei den Blutspendern und unterstrich die große Bedeutung dieser lebensrettenden Tätigkeit.

Bei einem kleinen Imbiss wurden nach Abschluss des offiziellen Teils viele Gespräche mit den anwesenden Vereinsvertretern geführt und somit möglicherweise auch die eine oder andere Wahl eines neuen Vereins getroffen.