Hauptbereich

Tag der Jagstregion in Vellberg

Autor: Lisa Bögner
Artikel vom 14.05.2019

Am vergangenen Sonntag fand der Tag der Jagstregion im Vellberger Städtle statt. Anlass war die feierliche Eröffnung der Ausstellung im Natur- und Heimatmuseum und des neuen Themenwegs zur Vellberger Urschildkröte.

Neben einem Regionalmarkt, auf dem Direktvermarkter und Kunsthandwerker aus der Region ihre Waren anboten, gab es ein buntes Programm rund um die Urschildkröte.

Das Fest startete mit einem ökumenischen Gottesdienst mit Pastoralreferentin Vanessa Hinrichs von der kath. Kirche und Dekanin Kruse von der ev. Kirche, musikalisch begleitet durch den Posaunenchor Großaltdorf.

Nach Begrüßungsreden von Bürgermeisterin Ute Zoll, Landrat Gerhard Bauer und Ruth Zipperer (stellvertretende Vorsitzende von der LEADER Jagstregion) wurde zur Einweihung der beiden Projekte symbolisch eine aus Hefeteig gebackene Urschildkröte an die Bürgermeisterin übergeben.

Nachmittags wurde der Vortrag „Zeitreise zu den Vellberger Sauriern“ von Dr. Rainer Schoch vom Museum für Naturkunde in Stuttgart sehr gut von den Besuchern angenommen.

Auch bei der geführten Themenwanderung mit Dipl.-Geogr. Matthias Güthler nahmen sehr viele Interessierte teil. Im Anschluss wurde noch eine öffentliche Stadtführung angeboten. Für die jüngeren Besucher gab es ein vielseitiges Kinderprogramm. Zur musikalischen Unterhaltung hat die Gruppe „Echt handg’macht“ mitgewirkt.

Für das leibliche Wohl war durch die Bewirtung von örtlichen Vereinen bestens gesorgt.

Alles in allem war es ein sehr gelungener Tag und sogar das Wetter hat mitgespielt.