Hauptbereich

Mineralfreibad öffnet am Freitag, 11. Juni 2021

Liebe Badegäste,

endlich ist es soweit! Das Mineralfreibad läutet am 11. Juni die Badesaison ein! 

Zum gesundheitlichen Schutz unserer Gäste öffnet die Stadt Vellberg unter Vorgaben des Landes im Corona-Sonderbetrieb mit besonderen Regelungen und Einschränkungen. Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch auf der Homepage unter www.vellberg.de, um auf die Besonderheiten eingestellt zu sein. Wir freuen uns auf Sie und wünschen Ihnen eine gute Zeit!

Hier können Sie sich ein Zeitfenster online buchen.

Aktueller Hinweis: Das Landratsamt stellt die 7-Tage-Inzidenz unter 35 öffentlich fest: Die Pflicht zur Vorlage eines Test-, Impf- oder Genesenennachweises entfällt ab Freitag, 11.06.2021. Die Pflicht zur Vorlage kann jedoch bei steigender Sieben-Tage-Inzidenz von über 35 im Landkreis wieder eingeführt werden. Bitte beachten Sie die Pressemitteilungen.

Aufgrund der noch immer andauernden Corona-Pandemie müssen künftig folgende Regelungen beachtet werden:
Das Mineralfreibad Vellberg öffnet im Corona-Sonderbetrieb. Generell gilt im Bad die Abstandspflicht von 1,5 Meter und die Maskenpflicht (OP- oder FFP2-Maske) im Eingangs- und Kassenbereich sowie in den Umkleiden und Toiletten und vor dem Kiosk.

Damit möglichst viele Badegäste das Freibad nutzen können, wird der Aufenthalt über die Zeitfenster geregelt.

Vor dem Besuch des Bades ist zwingend eine Registrierung des Zeitfensters mit dem Onlinekauf des Eintritt-Tickets notwendig. Ebenfalls benötigen Sie zwingend einen

  • Nachweis über einen negativen Schnelltest (für Personen ab 6 Jahren, nicht älter als 24 Stunden, kein Selbsttest)
  • Genesenennachweis (PCR-Test, nicht älter als 6 Monate, aber mindestens 28 Tage alt)
  • Nachweis über vollständige Corona-Impfung (Impfung muss mindestens 14 Tage zurückliegen)

Der Reservierungsnachweis, der Personalausweis sowie der Nachweis über den Test, die Impfung oder die Genesung müssen zum Badbesuch mitgebracht und an der Kasse vorgezeigt werden.

Weiter gibt es Einschränkungen bei der Benutzung der Umkleiden, Toiletten und Duschen. Die Anzahl der Badegäste im Becken wird beschränkt. Bitte beachten Sie die Hinweise Vorort und leisten Sie möglichen Anweisungen des Personals Folge. 

 

Zutritt und Reservierungssystem

Wie ist der Zutritt zum Bad geregelt?

Der Zutritt zu dem Bad ist ausschließlich nach vorheriger Online-Buchung für einen festgelegten Zeitraum möglich. Zudem muss eines der 3Gs – getestet, geimpft, genesen – zum Zeitpunkt des Besuchs erfüllt sein. Ein entsprechender Nachweis muss beim Besuch vor Ort vorgelegt werden. Bitte beachten Sie: Die Stornierung von online bezahlten Tickets ist nicht möglich.

Wie lange werden die Daten der Badegäste gespeichert?

Ihre Daten werden vier Wochen gespeichert, um bei Bedarf eine Infektionskette weiter verfolgen zu können. Danach werden sie gelöscht.

Warum muss man sich online registrieren und gleich ein Online-Ticket kaufen? Andere Bäder nutzen z.B. ein Ampelsystem. Warum haben wir uns für eine Online-Reservierung entschieden?

Es ist bekannt, dass einige Bäder den Zutritt mit ein Ampelsystemen gelöst haben. Der Stadt Vellberg aber wichtig, den Gästen zu ersparen, zum Bad zu kommen und festzustellen, dass ihnen kurzfristig Gäste zuvorgekommen sind und sie umkehren oder länger warten müssen. Auch kann bei dem Ampel-Konzept nicht verhindert werden, dass sich bei Hochsommertemperaturen viele Gäste vor dem Bad sammeln. Auch das wollten die Stadt aus Gründen des Gesundheitsschutzes vermeiden. Zudem wurde der Wert daraufgelegt, die verfügbare Badezeit auf möglichst viele Gäste zu verteilen. Deshalb ist die Badezeit begrenzt. Das geht nur mit Zeitblöcken, zu denen das Bad komplett geleert wird. Diese Gründe zusammen haben dazu geführt, dass die Stadt sich für die Reservierung von Zeitblöcken entschieden hat.

Öffnungszeiten:

  • Block 1: 10:00 – 13:30
  • Block 2: 14:00 – 17:30
  • Block 3: 18:00 – 19.30

Eine Übersicht der Zeitblöcke und die Möglichkeit der Reservierung finden Sie auf unserem Buchungssystem.

Was kostet der Eintritt?

  • Im Corona-Sonderbetrieb gilt der Einzel-Eintritt von 3,20 € für Erwachsene
  • Kinder und Jugendliche bezahlen bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres 1,60 €.
  • Abendtarif für Erwachsene ab 18 Uhr 2,30 €.
  • Jahreskarten für 2021 werden keine ausgegeben.

Die Eintrittspreise sind auf die deutlich höheren Kosten des Sonderbetriebs zurückzuführen, die aus dem höheren Personaleinsatz und Reinigungsaufwand resultieren.

Was muss ich als Gast im Bad beachten?

  • Bitte beachten Sie die Zutrittsregeln und halten Sie sich an die bekannten Hygiene-, Abstands- und Kontaktregeln.
  • Betreten Sie das Freibad nicht, wenn Sie sich nicht vollständig gesund fühlen.
  • Bitte halten Sie überall vor und im Bad 1,5 bis 2 Meter Abstand zu anderen Personen (z.B. in Warteschlangen, in den Schwimmbecken, auf dem Beckenumgang, in den Gängen und Umkleidebereichen) und tragen Sie einen Mund-Nase-Schutz, wo dies möglich ist.
  • Beachten Sie die Bodenmarkierungen und Laufwege.
  • Desinfizieren Sie sich beim Betreten des Bads die Hände oder waschen Sie sie gründlich mit Seife.
  • Betreten Sie die Toilettenräume mit maximal zwei Personen. Die Duschen können gleichzeitig nur von 2 Personen genutzt werden. In den Umkleideräumen dürfen sich max. 3 Personen aufhalten.
  • Nutzen Sie nur die definierten Ein- und Ausgänge zu den Becken und die Ihnen vom Personal zugewiesene Schwimmbahn.
  • Bitte vermeiden Sie Aufschwimmen und Überholen im Becken. Dies ist laut Corona-Verordnung verboten. Leisten Sie möglichen Anweisungen des Personals am Becken bitte Folge.
  • Verlassen Sie das Bad pünktlich zum Ende Ihrer gebuchten Zeitreservierung und planen Sie genug Zeit für das Ankleiden nach dem Verlassen der Becken ein.
  • Beachten Sie bitte während Ihres Besuchs ohne Ausnahme die Hinweise des Personals, beispielsweise hinsichtlich der Zugangsbeschränkungen im Wasser.

Darf ich mich auf den Grünflächen des Bades aufhalten?

In dem Freibad dürfen Sie sich auf der Liegewiese aufhalten. Halten Sie den erforderlichen Mindestabstand zu Personen ein, die nicht im gleichen Haushalt leben.

Wann muss ich das Wasser verlassen?

Kassenschluss ist 60 Minuten vor Ende des Zeitblocks. Badeschluss 15 Minuten vor Ende des Zeitblocks.

Wie lange gelten diese besonderen Maßnahmen?

So lange, wie die Corona-Verordnungen des Bundeslandes Baden-Württemberg die entsprechenden Vorgaben machen. Zwischenzeitlich kann es sein, dass die jetzigen Regeln in Abhängigkeit von den gemachten Erfahrungen sowie von veränderten Vorgaben anpassen müssen. Weiterhin versucht die Stadt, rechtliche Vorgaben zum Gesundheitsschutz und einen öffentlichen Badebetrieb für unsere Gäste bestmöglich miteinander zu verbinden.

 

Gesundheitsschutz

Welchen Test muss ich vor Ort nachweisen?

Das Bad besuchen kann, wer die folgenden Nachweise vorzeigen kann:

  • einen negativen Corona-Schnelltest nicht älter als 24 Stunden von einer offiziellen Teststelle.
  • den Impfpass mit dem Eintrag eines vollständigen Impfschutzes.
  • die Dokumentation der Genesung von einer SARS-CoV2-Infektion per positivem Testergebnis mit darauf erfolgtem negativen Testergebnis nicht älter als 6 Monate.
  • Kinder unter 6 Jahren benötigen keinen der genannten Nachweise zum Eintritt. Ab dem 6. Geburtstag ist ein Nachweis nötig.

Kann man sich im Wasser mit Covid-19 anstecken?

Viren werden durch das Chlor abgetötet (Quelle: Pandemieplan der Deutschen Gesellschaft für das Badewesen e.V.). Damit besteht in Schwimmbädern kein größeres Ansteckungsrisiko als in anderen Einrichtungen. Es gilt hier die Aussage des Umweltbundesamtes vom 12. März 2020.

Ist es sinnvoll, im Bad einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen?

Das Risiko, eine andere Person durch Husten, Niesen oder Sprechen anzustecken, kann mit einem Mund-Nasen-Schutz verringert werden. Im Einlassbereich, vor dem Kiosk, auf den Wegen und im Bereich der sanitären Anlagen besteht daher die Pflicht, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

An wen kann man sich bei weiteren Fragen wenden?

Bei weiteren Fragen hilft Ihnen gerne das Team unseres Freibades unter Telefonnummer: 07907 877-70 oder Email: mineralfreibad-vellberg(@)t-online.de weiter. Wir wünschen Ihnen trotz der Maßnahmen einen schönen Aufenthalt in unserem Bad!

Weitere Informationen:

Mineralfreibad Vellberg

Zwischen Vellberg und Talheim, im Mühlweg, eingebettet von bewaldeten Bergen, liegt unser Mineralfreibad. Aufgrund seiner Lage und des wunderbaren Blickes beim Schwimmen auf die mittelalterliche Schlossanlage, ist das Bad unbestritten eine Perle im Bühlertal.

Wer außerdem auf eine hohe Wasserqualität wert legt, ist ebenso richtig hier, denn das “Bädle“ wird mit reinem Quellwasser gespeist. Durch die Solarheizung sind die Wassertemperaturen wohlig und angenehm und der Alltag ist schnell vergessen. Es steht ein Schwimmbecken, Massagedüsen und eine Plattform sowie ein Sprungbrett für Sport- und Gesundheitsbewusste zur Verfügung. Im Nichtschwimmerbereich, mit Kinderwasserrutsche, kommen die Anfänger und Wasserplayer zu ihrem Vergnügen. Das Planschbecken mit Wasserpilz und kleiner Wasserrutsche ist sehr übersichtlich und rundet das Angebot hervorragend für die ganze Familie ab.

Sollte man dann mal eine “Trockenphase“ benötigen, stehen eine Beachvolleyballanlage und ein Fußballtennisnetz zum Spiel bereit. Für die Badegäste, die es etwas ruhiger und geschickter mögen, kann während der Freibadöffnungszeiten ein gepflegtes 18 – Loch Minigolfmatch gegen ein geringes Entgelt ausgefochten werden.

Diese Anlage können Sie auch ohne zusätzlichen Freibadeintritt nutzen. Strategen und Tüftler nutzen das Freilandschach, ganz junge Gäste die Spielgeräte. Hat man dann, nach so viel Bewegung und Unterhaltung Hunger oder Durst, lädt der Kiosk mit warmen und kalten Speisen auf unsere Terrasse zum Verweilen ein. Der sehr gepflegte und alte Baumbestand wird bei größter Hitze immer wieder sehr geschätzt.

Unser Familienfreizeitbad öffnet täglich bei einer Temperatur ab 20°C im Schatten seine Tore von Mitte Mai bis Anfang September:

  • Montag: 12:00 bis 20:00 Uhr
  • Dienstag bis Freitag: 10:30 bis 19:30 Uhr
  • Samstag und Sonntag: 10:00 bis 20:00 Uhr

Zusätzlich laden wir sie auch bei einer Temperatur ab 18°C von 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr zur Schlechtwetterstunde in unser solarbeheiztes Mineralfreibad ein. Ob die Schlechtwetterstunde stattfindet, erfahren Sie über die Bandansage des Anrufbeantworters im Freibad unter der Telefonnummer: 07907 877-70.

Genießen Sie bei Ihrem Besuch unser:

  • 25 Meter Schwimmbecken
  • 3 Meter Plattform
  • 1 Meter Sprungbrett
  • Massagedüsen
  • Nichtschwimmerbecken mit Wasserrutsche
  • Planschbecken mit Pilz und kleiner Rutsche
  • Spielbereich
  • Freilandschach
  • Fußballtennis
  • Kiosk
  • Beachvolleyballanlage
  • 18 – Loch Minigolfanlage

Bitte beachten Sie:

  • letzter Einlass 30 Minuten vor Freibadschließung
  • bei ungünstigem Wetter oder aus sonstigen Gründen kann das Freibad vorübergehend oder längere Zeit geschlossen werden

Das können sie von uns erwarten:

  • eine saubere gepflegte Anlage
  • hohe Wasserqualität
  • erwärmtes Wasser
  • freundliches, positives Fachpersonal
  • Auskünfte unter Telefonnummer: 07907 877-70

Preise

Einzelkarten

  • Erwachsene: 3,20 €
  • Kinder und Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres: 1,60 €
  • Tageskarte Schulklasse: 1,40 €
  • Erwachsene, Abendtarif ab 18 Uhr: 2,30 €

Zehnerkarten

  • Erwachsene: 28,00 €
  • Kinder und Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres: 14,00 €

Jahreskarten

  • Familienkarten (Ehepaare und Eltern mit Kindern und Jugendlichen bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres): 80,00 €
  • Familienkarten mit Landesfamilienpass: 70,00 €
  • Erwachsene: 50,00 €
  • Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres: 20,00 €

Sonderregelungen

  • Kinder bis zur Vollendung des 6. Lebensjahres sind frei.
  • Die verbilligte Eintrittskarte des Jugendlichen erhält außerdem folgender Personenkreis: Schüler, Studenten und Auszubildende, sowie Schwerbeschädigte ab 50 %, Wehrpflichtige (9 Monate) und Zivildienstleistende, jeweils mit Ausweis.
  • Eintrittskarten für geschlossene Jugendabteilungen und auswärtige Schulen unter Führung eines Lehrers 1,40 €
  • Für die Vellberger Schulen ist der Eintritt im Rahmen des Schulsports frei.

Preise Minigolf

  • Kinder/Jugendliche 1,20 €
  • Erwachsene 2,00 €