Hauptbereich

Corona-Pandemie

Autor: Mareike Hehl
Artikel vom 19.10.2020

Liebe Mitbürger*innen,

 

die Corona-Neuinfektionen in Baden-Württemberg und in unserem Landkreis steigen seit Anfang Oktober massiv an. Seit vergangenen Freitag ist der Landkreis Risikogebiet, da der 7-Tage-Inzidenzwert von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner überschritten wurde. Damit hat sich die Befürchtung der Fachleute, dass das Virus im Herbst wieder stärker zuschlagen wird, bewahrheitet.

Liebe Mitbürger*innen, die Situation ist leider wieder sehr besorgniserregend und deshalb appelliere ich an Sie: halten Sie durch! Halten Sie sich an die AHA-Formel (Abstand, Hygiene, Alltagsmaske)! Lüften Sie geschlossene Räume regelmäßig, wenn sich dort mehrere Personen aufhalten und nutzen Sie die Corona-Warn-App. Auch wenn es schmerzt und wir es alle nicht mehr hören können: halten Sie den Kontakt zu anderen Menschen so gering als möglich bzw. belassen Sie Ihren Personenkreis möglichst konstant. Landrat Gerhard Bauer ruft zu Recht dazu auf, alle Veranstaltung, die nicht zwingend erforderlich sind, zu unterlassen.

Denn nur wir uns alle wieder an die Regeln halten, bieten wir diesem aggressiven Virus die Stirn und können weitere Einschränkungen verhindern. Niemand möchte die Wirtschaft nochmals herunterfahren, die Schulen und Kindergärten schließen, die Vereinsaktivitäten auf Null herunterfahren oder gar auf Gottesdienste verzichten. Deshalb: helfen wir alle zusammen, damit wir gesund bleiben!

 

Es grüßt Sie herzlich Ihre

 

Ute Zoll

Bürgermeisterin