Hauptbereich

Sommerferienbetreuung für Grundschüler

Autor: Lisa Stapf
Artikel vom 09.05.2019

Liebe Eltern,                                                                     

auch in diesem Jahr bietet die offene Kinder & Jugendarbeit der Stadt Vellberg in den ersten zwei Sommerferienwochen wieder ein Walderlebniscamp für Kinder im Grundschulalter an.

Sommerferienbetreuung für Grundschüler
von Montag, 29. Juli bis Freitag, 2. August 2019
und Montag, 5. August bis Freitag, 9. August 2019
jeweils von 07:30 Uhr bis 12:30 Uhr an.

Willst du in den Sommerferien mit uns durch den Dschungel des Schlegelbergs streifen, ein Camp errichten, ein Waldsofa bauen, Tierspuren kennenlernen, mit Erdfarben malen, im Wald ein Lägerle bauen, balancieren, wie Tarzan durch den Dschungel schaukeln, Baumgeister erstellen oder einen Staudamm bauen? Dann bist du bei uns richtig.

Melde dich an für unser spannendes Walderlebniscamp. Wir freuen uns auf dich. Du benötigst eine lange Hose, festes Schuhwerk-Trekkingschuhe, ein Rucksack mit Vesper, wer hat ein Kinderschnitzmesser, eine Lupe.

Die städtische Jugendarbeiterin hat wieder ein vielfältiges und abwechslungsreiches Programm für Grundschüler der Stadt Vellberg vorbereitet.

Wer Interesse hat, muss sich bis spätestens 12. Juni 2019 bei der Stadt Vellberg, Im Städtle 27, Frau Bögner, Tel. 07907/877-21, anmelden. Die Plätze sind wegen der Betreuungskapazität auf 24 Kinder begrenzt. Für die Betreuung wird ein Elternbeitrag in Höhe von 30 Euro je Betreuungswoche erhoben, der bei der Anmeldung bezahlt werden muss. Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung nur für volle Ferienwochen möglich.

Die Teilnehmer der Gruppe treffen sich an den Betreuungstagen jeweils um 7:30 Uhr vor der Grundschule beim Hans mit der Gans.

Dort sollen die Kinder auch wieder bis spätestens 12:30 Uhr abgeholt werden, soweit sie nicht selbst nach Hause gehen dürfen. Getränke und Materialkosten sind im Elternbeitrag enthalten. 

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie unser Sommerferienangebot nutzen würden.

Mit freundlichen Grüßen

die städtische Jugendarbeiterin

Martina Frontzek

Anmeldeformular