Hauptbereich

Corona - aktuelle Informationen!

Autor: Mareike Hehl
Artikel vom 04.05.2020

NEU: Schaubild: Maßnahmen Pandemiestufe 3 Baden-Württemberg

Das ist das Ziel:

Kritische Phase im Landkreis Schwäbisch Hall erreicht

Quarantäneregelung bei Kontaktpersonen und Reiserückkehrern

PM vom Landratsamt Schwäbisch Hall:

Quarantäneregelung bei Kontaktpersonen und Reiserückkehrern

Kita-Elternbeiträge werden ab Juli wieder abgebucht

Nachdem die Kindertageseinrichtungen ab Juli wieder geöffnet sind, finden auch die
bisherigen, vor der Corona-Pandemie üblichen Kitabeiträge wieder Anwendung.
Diese werden zum 15. Juli abgebucht oder müssen auch wieder an die Stadt überwiesen
werden.


Die Zeiten der Kita-Notbetreuung von April bis Juni d.J. werden gesondert abgerechnet und
finden bei der anstehenden Fälligkeit im Juli keine Berücksichtigung.


Ihre Stadtverwaltung Vellberg

Hotline für Menschen mit psychischen Belastungen

Gesundheit/Krankheiten/Baden-Württemberg/Corona/Covid-19/

Corona-Krise schlägt aufs Gemüt - Hunderte Anrufe bei Telefonberatung

Stuttgart (dpa/lsw) - Die Telefonberatung des Landes, die in der Corona-Krise für Menschen mit psychischen Belastungen eingerichtet wurde, ist in der ersten Woche mehrere Hundert Mal genutzt worden. Genau 673 Anrufe habe es in der Woche vom 22. bis 29. April gegeben, teilte das Sozialministerium am Mittwoch mit. Häufig riefen Betroffene demnach wegen der Kontakt- und Ausgangseinschränkungen sowie wegen Ängsten zum Beispiel vor einer Infektionen an.

«Psychisch Kranke, Einsame, Alte, Familien und Kinder - manche Menschen kommen durch die Corona-Maßnahmen an ihre Grenzen», sagte Sozialminister Manne Lucha (Grüne) laut der Mitteilung. Es sei richtig gewesen, die Hotline einzurichten und damit bereits bestehende Angebote wie die Telefonseelsorge zu ergänzen.

Fast jeder zweite Anruf stand nach Angaben des Ministeriums im Zusammenhang mit einer zurückliegenden psychischen Erkrankung. Die häufigsten Symptome, von denen berichtet wurde, waren depressive wie Niedergeschlagenheit, Energielosigkeit und Interessenverlust sowie Angstsymptome. Zwei Prozent der Anrufer berichteten davon, Gewalt erlebt zu haben, ein Prozent davon, Gewalt ausgeübt zu haben. Es riefen sechs Prozent mehr Frauen an als Männer.

Ehrenamtliche psychologische und psychotherapeutische Fachkräfte beraten die Anrufer. Im Schnitt dauerten die Gespräche 20 Minuten. In 90 Prozent der Fälle wurden neben der telefonischen Beratung keine weiteren Kontakte vereinbart.

Die Hotline ist jeden Tag von 8 bis 20 Uhr unter 0800 377 377 6 erreichbar. Weitere Informationen gibt es unter www.psyhotline-corona-bw.de

  

Wichtige Telefonnummern

  • Landratsamt Schwäbisch Hall "Corona-Hotline": Telefonnummer: 0791 / 755-7400
    (Montag - Freitag 09:00 - 16:00 Uhr)
  • Gesundheitsamt Schwäbisch Hall: Telefonnummer: 0791/ 755-6210
  • Landesgesundheitsamt Stuttgart: Telefonnummer: 0711 / 904-39555
    (Täglich von 09:00 - 18:00 Uhr)
  • Ärztlicher Bereitschaftsdienst: Telefonnummer: 116117
  • Ehrenamtliche psychologische und psychotherapeutische Fachkräfte Telefonnummer: 0800 377 377 6
    (Täglich von 08:00 - 20:00 Uhr)

Nicht vergessen....