Hauptbereich

Das bieten wir:

Liebe Eltern,

für die Zeit der Bauphase des neuen Kindergartens in Talheim, haben wir die Räumlichkeiten im Kindergarten Markgrafenallee in Vellberg bezogen. Der helle große Raum bietet viel Platz zum Spielen. Das Team der Markgrafenallee hat uns freundlich aufgenommen, so dass wir uns schon nach kurzer Zeit wohlfühlen.

 

Liebes zukünftiges Krippenkind,

bei uns sind alle willkommen, auch du.

Bei uns darfst du so sein wie du bist. Du darfst herausfinden was du magst und brauchst.

Du darfst mit uns als Wegbegleiter spielerisch die Welt entdecken.

Wir freuen uns auf dich!

  

Tagesstrukturen

Besonders jüngere Kinder finden Halt und Orientierung in festen wiederkehrenden Abläufen und Strukturen. Insbesondere für neue Kinder bedeutet ein geregelter Tagesablauf Sicherheit in der ungewohnten Umgebung. Der Rhythmus der Kinderkrippe wird deshalb bestimmt durch einen immer wiederkehrenden Tagesablauf.

 
  • gemeinsame Mahlzeiten
  • Sing- und Spielkreise
  • kreative Angebote
  • Freispiel
  • Zeit im Garten.


Im Schlafbereich können sich die Kinder ausruhen und Kraft sammeln.

  

Grundlagen

 

Grundlage für unseren Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungsauftrag ist der Orientierungsplan Baden-Württemberg.
Der Ausgangspunkt ist stets die aktuelle Situation des einzelnen Kindes. Das bedeutet für unsere Arbeit:
 

  • allen Kindern offen und individuell zu begegnen, sie als Persönlichkeiten ernst zu       nehmen und als wertvoll zu achten
  • neben der Individualität auch das Sozialverhalten der Kinder in der       Gruppengemeinschaft zu stärken
  • viel Zeit und Raum zum Spielen und Lernen zu schaffen und geeignete Impulse zu    geben
  • die Kinder gezielt beobachten um ihre Stärken und Interessen wahrzunehmen
  • mit den Eltern in regelmäßigem Austausch über ihr Kind zu sein
     
 

Eingewöhnung der Kinder

 

Unsere Eingewöhnung richtet sich nach dem Berliner Eingewöhnungsmodell. Der erste Übergang von dem eigenen zu Hause in eine Institution ist für die weiteren Übergänge und die Entwicklung sehr wichtig. Vor der Eingewöhnung bieten wir ein Gespräch zum Kennenlernen an. An dem Gespräch nehmen die Eltern, das Kind und die zukünftige Bezugserzieherin teil.

Liebevoll und geduldig begleiten wir den Übergang vom Elternhaus in unsere Kita und bauen eine vertrauensvolle Erzieher-Eltern-Kind-Beziehung auf. Die Eingewöhnung wird ganz individuell an das Entwicklungstempo eines jeden Kindes angepasst.

  

Räumlichkeiten

 

Die Raumstruktur wird den individuellen Bedürfnissen und Interessen der Kinder angepasst. Die Kinder haben die Möglichkeit in der Bauecke zu bauen, mit Fahrzeugen zu fahren und mit verschiedenen Materialien zu konstruieren.
Ein großzügiger Bewegungsbereich, mit verschiedenen Geräten wie einer Rutsche,  Geräten zum Klettern und ein BalanceBoard  laden ein, bespielt zu werden.
Die Puppenecke bietet Möglichkeiten für verschiedene Rollenspiele. Eine Kuschelecke mit Büchern um sich zurückzuziehen und auszuruhen gibt es auch.

  

Ausblick:

Liebe Eltern und Kinder,

wir sind schon alle sehr gespannt, ob wir nach den Weihnachtsferien unser neues Zuhause in der Flügelaustraße in Talheim beziehen können. Wir werden Euch an der Entstehung der neuen Einrichtung teilhaben lassen. Die Infos erhaltet Ihr über die Vellberger Stimme und über die Kita-Info-App. Wir sind schon alle sehr gespannt, was uns dort erwartet.